Sie können mehrere Worte eingeben und mit * nach Varianten suchen (Bsp: Elli* findet Ellington und Elliot)
Daten erfasst von: Jazztime
 
Paul Haag & The Horns - Paul's Call
Label: TCB Records   Label-Nummer: TCB 03092
Recording: 2001   CH   Steinhuserberg
Medium: CD   Anzahl Medien: 1
Paul Haag and The Horns erschliessen mit ihrer zeitgenössischen Alphornmusik neue Klangwelten! Es ist dies das Resultat einer musikalischen Entwicklung, die ca. 1992 begann, als sich Paul Haag das erste Mal mit dem Instrument Alphorn auseinandersetzte. Als versierter Jazz-Posaunist macht Paul Haag weder vor traditioneller Schweizer Volksmusik noch vor jazzarter Voreingenommenheit Halt. Seine Alphornformation The Horns besteht seit 1998 als Quartett, seit 2000 als Quintett. Haag`s Kompositionen und Arrangements für fünf Alphörner sind in der Musikszene neu und einzigartig: Bis anhin glaubte man auch von fachkundiger Seite her, es lasse sich mit Alphörner wegen der vorgegebenen Naturtonreihe mit maximal vier Stimmen spielen. Dass dem nicht so ist, beweist Haag auf eindrückliche verwandten Naturhörner (Büchel, Neverlure - das skandinavische Alphorn). Die Musik richtet sich dabei auch nach dem von Hans Kennel entworfenen Prinzip der sog. "Alphornpolyphonie" (mehrstimmiges Alphornspiel mit Alp-/Naturhörnern in verschiedenen Grundstimmungen). Angereichert ist die Musik der Horns durch Jodel und Gesang von Melanie Schiesser. Auch ihre Interpretationen von Volks- und Jodelliedern bewegen sich zwischen Traditionen und Moderne.